FV Bad Saulgau 04 e.V.

1.Damen : Spielbericht Landesliga 2, 5.ST

TSV Sondelfingen   FV Bad Saulgau 04
TSV Sondelfingen 6 : 3 FV Bad Saulgau 04
(1 : 1)
1.Damen   ::   Landesliga 2   ::   5.ST   ::   29.09.2019 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Rebekka Reck, Mia Schwerdt, Jennifer Rapp

Niederlage in Sondelfingen

Das Spiel auf dem neuen Kunstrasen der Sondelfinger begann relativ unspektakulär. Die Saulgauerinnen konnten mit der ersten Torchance im Spiel in der 25 Minute die Führung erzielen. Nach schönem Zuspiel von Eleonora Soltaev konnte Jennifer Rapp den Ball ins Tor bringen. Kurz vor der Halbzeit konnten die Gastgeber den Ausgleich erzielen. Dieser entstand durch einen Eckball, der nicht hätte gegeben werden dürfen, da der Ball durch die Torspielerin im Spiel gehalten wurde. Nach der Halbzeit fanden die Saulgauerinnen besser ins Spiel, jedoch gingen die Gastgeber in Führung. Unbeeindruckt davon schoss Mia Schwerdt fünf Minuten danach den Ausgleich. Anschließend waren die FVS Damen weiter am Drücker und konnten mit Rebekka Reck in der 66 Minute auf 2:3 erhöhen. Danach kam eine unschöne Szene im Spiel. Mia Schwerdt wurde im eigenen 16 Meter Raum hart gefoult und blieb liegen, die Schiedsrichterin achtete in dem Moment leider nicht auf die Situation und die Gastgeber spielten weiter und erzielten, trotz liegende Verletzte, den erneuten Ausgleich. Fair Play war hier leider nicht zu finden. Anschließend wurde das Spiel wild. Die Saulgauerinnen hätten mit einem Schuss von Vanessa Birkle, wieder in Führung gehen können, jedoch hielt die Sondelfinger Torfrau den Schuss. Im Gegenzug hiervon gingen die Sondelfinger wieder in Führung. Auf der anderen Seite hatte Eleonora den Ausgleich auf dem Fuß, schoss aber knapp neben das Tor. Daraufhin konnten die Gastgeber ihre Führung weiter auf 5:3 ausbauen. Nach einem Handspiel der Gastgeber im 16 Meter Raum, konnten die FVS Damen dieser ebenfalls nicht verwerten um das Ergebnis nochmal zu verkürzen. Gegen Ende musste die Auswärtsmannschaft noch ein weiteres Tor hinnehmen. Nachdem man zwei Mal auswärts führte, fuhr man trotzdem ohne Punkte heim. Ein Spiel, dass unglückliche Schiedsrichterentscheidungen hatte und vor allem in der Höhe der Gegentore nicht verdient war, wenn nicht sogar ein Punkt mitzunehmen verdient gewesen wäre.

 

Weiter geht's am kommenden Samstag im Oberschwabenstadion gegen den Aufsteiger SV Unterdigisheim. Anpfiff ist um 17 Uhr.




Wir suchen Dich

Vereinsfreundschaft FC Heidenheim